Montag, 8. März 2010

Handfestes!

Ich habe mich heute trotz Fieber nach München geschleppt, was sich dafür aber mehr als gelohnt hat :D :
Mir steht jetzt ein waschechter Künstler (er war Zeichenlehrer und macht jetzt Trickfilme) zur Seite, der mich bei meinem Mappenprozess begleitet und mir wahrscheinlich auch in Sachen Praktikum weiterhelfen wird.
Ich bin gerade total froh und erleichtert. Als "Hausaufgabe" muss ich jetzt jeden Tag mindestens eine Zeichnung anfertigen, das hatte ich ohnehin vor (und so ein bisschen Druck hat mir bisher immer genützt).
An der Akademie war ich heute auch nochmal und habe die Kataloge der Dozenten angeschaut. Da bekommt man schon Ehrfurcht... aber sie sind ja auch nicht umsonst "Profis".
Jedenfalls bin ich jetzt mehr als motiviert (trotz Wolken im Kopf) und übe mich weiter im Hände zeichnen... war ein Tipp von meinem Coach (nein, ich bin nicht bei MTV made)...

Kommentare:

  1. Wenn man jemanden zur Seite hat der einem ein bisschen in den Arsch tritt kann das wirklich helfen, viel Glück!

    AntwortenLöschen
  2. Das stimmt allerdings :D! Danke dir.

    AntwortenLöschen