Montag, 4. Januar 2010

Morgengrauen

Der Morgen war es
vor dem ich mich graute.
Das Morgengrauen würde den Tag einläuten
und mich hinunter reißen in die dunkelste Nacht.
Und du würdest ein Funken sein,
hell genug um gesehen zu werden
und zu flimmrig zum berühren.
Ich weiß warum Ödipus sich das Augenlicht raubte.
Der Tag bricht an. Ich erbreche mich.


"... und wenn es nur einen Morgen gibt, und ich ihn schon verpasst habe?"

Kommentare: